Sign In

    kostenrechnung


    apintra Kostenrechnung

    Zwei unterschiedliche Controllingmodule, die Sie sowohl einzeln als auch parallel betreiben können – das ist der unschlagbare Vorteil der apintra Kostenrechnung. Ihre Möglichkeiten:

    • klassische Kostenstellen- / Kostenträger, Kostenartenrechnung mit BAB
    • Einzelkosten- und Deckungsbeitragsrechnung nach Riebel

    Mehr Sicherheit: Mit unserer Einzelkosten- und Deckungsbeitragsrechnung wird die Kostenrechnung auf Basis des Teilkostenrechnungsverfahrens nach dem Kostenverursachungsprinzip erstellt. Dadurch schützen Sie sich vor ungerechtfertigten und vermeidbaren Ungenauigkeiten, denn die anfallenden Daten werden in Verbindung mit den anderen apintra-Modulen direkt übergeben.

    Ihr Vorteil: Ungenauigkeiten aufgrund organisatorischer oder menschlicher Mängel durch fehlende oder versäumte Kostenerfassung können gar nicht erst vorkommen.

    Mehr Transparenz: Im Gegensatz zur klassischen Vollkostenrechnung verzichtet unsere Einzelkosten- und Deckungsbeitragsrechnung sowie die Kostenstellen-/Kostenträger-/Kostenartenrechnung mit BAB auf die Schlüsselung bzw. Proportionalisierung von Fixkosten. Die variablen Kosten und Erlöse werden entsprechend einer definierten Hierarchie verursachungsgerecht aufgeteilt, die Kostenbelastung der Produkte erfolgt nur mit den proportional zurechenbaren Kosten.

    Ihr Vorteil: Diese erhöhte Transparenz ermöglicht Ihnen, kostenorientierte Entscheidungen aufgrund fundierter Zahlen zu treffen. Das bietet Ihrem Unternehmen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil!

    Mehr Individualität: Mit der Einzelkosten- und Deckungsbeitragsrechnung können Sie beliebig viele unterschiedliche Hierarchien aufbauen und dabei Ihre Bezugsobjekte und Reihenfolgen als 'Betrachtungsweisen' eigenständig zugrundelegen. Dabei stehen Ihnen jeweils bis zu zehn Hierarchiestufen zur Verfügung.

    Ihr Vorteil: Die anfallenden Daten der unterschiedlichen Bereiche (Finanz- und Rechnungswesen, Warenwirtschaft etc.) werden durch vollständige Integration der Module zur Verfügung gestellt und entsprechend der zuvor festgelegten 'Betrachtungsweisen' aufgeteilt – vollautomatisch und fehlerfrei.